Die Jahre sind Vergangenheit


                                                                                                                  Thomas, geb. 11. 3. 1966, gest. 3. 6. 1971
                                                                                                                                     ........................................................................
 
Zwar ist die Zeit schon längst vergangen,
als ich verloren, an dem mein Herz gehangen.
Eine kleine Seele war es, die mich einst verlassen,
noch heute kann ich's nicht so recht erfassen.
 
Auf meinem Schoße saß er als "kleiner Mann",
sah mich von dort, oft mit traurigen Augen an.
Was mir von ihm geblieben,
tief in meiner Seele steht's beschrieben.
 
In meinen jungen Jahren wurde er geboren,
noch in dieser Zeit habe ich ihn verloren.
Als es geschehen, sanken Nebelschleier vor mir nieder,
glaubte, auch für mich gäbe es kein Weiterleben wieder.
 
Lange hat's gedauert, als ich erneut wollte steh'n im Leben,
Gott Vater war es wohl, der mir dazu gab den Segen.
Tiefe Trauer; ewig wird sie bleiben,
nur dem HERRN alleine kann ich, -was ich fühle-, wirklich zeigen.
 
(c) by Horst M. Kohl, 11. März 2022
website, horstmkohlpoesie.de
Pin It
© 1986-2022 / Joachim-Laß
Alle Rechte vorbehalten
© 2022 Your Company. Designed By JoomShaper
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.