Keine Kommentare

Gelassenheit, schwer gemacht...

Gelassenheit, schwer gemacht...


Gelassenheit, schwer gemacht...

Wer Unlauteres spricht an,
dann nur, weil er nicht mehr anders kann.
Damit beginnt stets ein altes Leid,
man unterstellt, aus seinen Worten klingt nur Neid.

Unerträglich wird dem Volke manche Last,
seine Steuergelder man verprasst.
Empfunden wird kaum noch Lebensfreude,
Abgaben, der Politik werden sie zur fetten Beute.

Unmut unterm Volke macht sich breit,
aus und vorbei ist`s mit der Heiterkeit.
Das Kreuzchen erscheint nun an anderer Stell`,
plötzlich wird des Bürgers Wille erkannt, recht schnell.

Ja, wer nicht am Pulse des Volkes verweilt,
wird durch Entzug des Mandates "geheilt".
Denn solche Volksvertreter sind uns unwillkommen,
durch Abwahl in der Lebenswirklichkeit nun angekommen?

Kaum zu glauben,
haben sie es doch gelernt "abzustauben".
Ein gut dotiertes "Pöstchen" wartet sicher schon,
für den kleinen Bürger erscheint es, wie ein HOHN!


(c) by Horst M. Kohl, 8. Oktober 2023
Menschen- und Naturfreund


 

Pin It
Image
1140925

Aktuell sind 1158 Gäste und keine Mitglieder online

amanfang 2 270

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.