Das Leben

Das Leben

Das Leben wurde nicht ohne Sinn auf die Erde gebracht, es ist manchmal schicksalhaft und nicht einfach zu leben.

Es hat Stürme und Katastrophen zu überstehen, sowohl die Inneren die wir empfinden als auch die Äußeren die um uns stattfinden. Die vier Jahreszeiten die uns manchmal richtig beuteln, es kommt und geht nicht wenn wir es uns wünschen, sondern dann wenn es auf der Erde sein will oder uns von einer höheren Macht geschickt wird .

Habt Acht auf das Leben – fordern wir – denn es ist kostbar, unbezahlbar, nicht ersetzbar und verheißt vielleicht sogar ein wenig Glück.


Ein positives freudvolles, liebevolles Leben lebt sich gerne und fast wie von alleine..
ein Leben mit dem Schmerz, der Krankheit, dem Verfall, dem Leid und Tod fühlt sich für Mensch, Pflanze und Tier oft grauenvoll und grausam an, aber auch so - ist Leben.

Es besteht aus dunklen, trüben, hellen, leuchtenden, wärmenden, auch kalten abweisenden Tagen und fühlt sich wie sprühende Regenbogenfarben an.

Leben ist wie Licht - das Leben will gelebt werden – es ist wie eine Kerze die ewig brennt.

Es wird uns in die Wiege gelegt und dann sagt es uns – mach was draus, es liegt in deiner Hand.

Wenn Leben wie ein Licht erlischt ist es schmerzlich für die, die zurückbleiben und an nichts glauben, dann entsteht die Hoffnungslosigkeit, die Einsamkeit dunkler Gedanken.

In anderen Kulturen die an Mystik, Geister, die Zukunft, Bestimmung, das Schicksal und eine höhere Macht glauben freut sich Mensch und Tier wenn es in anderer Gestalt wiederkommt, wenn nichts ganz vergeht und alles was lebt wiederkommt.

Auch das ist Leben.

Vor Jahren hate ich einmal geschrieben und es erscheint mir wie in einem anderen Leben gewesen zu sein, dass sich für mich das Leben wie eine Brühe anfühlt die aus frischen Kräutern, buntem Gemüse, herzhafter Einlage aus Fleisch und Knochen und letztendlich gut abgeschmeckt mit Sahne und Käse ganz wunderbar, saftig und mild schmecken und uns stärken kann.

Das war die Beschreibung einer momentanen Stimmungslage und kam mir beim Schreiben direkt aus Herz und Bauch.

Das Leben so kompliziert es auch manchmal ist, so sehr es uns beglückt und gleichzeitig fordert und beutelt will anständig, furchtlos und achtsam gelebt werden, es hat es nicht verdient geschlagen, ermordet und geschändet zu werden.

Manchmal ist es unterhaltsam, interessant, aufregend genauso wie es langweilig, öde und abstoßend sein kann.

Seufzend - klagend - ungerecht angebrangert - wird es oft mißbraucht.

Mord und Totschlag gehört dazu, wie Lügen, Betrügen und Hintergehen, sich Vorteile verschaffen, Reichtum anhäufen und um die Liebe nicht zu vergessen, auch sie gehört dazu, denn zur Liebe zum Mitmenschen, zum Lebewesen Tier und Pflanze,  zum Kind, dem Partner, den Eltern und Geschwistern sind wir geboren worden.

Sagte ich eingangs nicht,

das Leben ist einfach

welch ein Quatsch, das ist es nicht

schließlich muss – und will es gelebt werden

wozu sind wir sonst auf der Welt.

rundherum - Leben ist schön – oder kann es sein

und wurde uns nur auf Zeit geschenkt um irgendwann wieder zu vergehn.

Für alle Grabsteine und Erdhaufen auf dieser Welt

dort sollte es stehen und liebevoll mit dem Finger auf uns zeigen.

@ Angelface

24.10.2021

Pin It
© 1986-2022 / Joachim-Laß
Alle Rechte vorbehalten
© 2022 Your Company. Designed By JoomShaper
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.