Keine Kommentare

Viele Jahre trage ich schon eine Brille

Viele Jahre trage ich schon eine Brille


Viele Jahre trage ich schon eine Brille

Alle paar Jahre merke ich, dass die Gläser verschrammt sind, trotz sorgfältiger Aufbewahrung, Reinigung. Es war mal wieder soweit und nicht nur die Gläser waren nicht mehr so ganz klar zu kriegen, ein Glas war noch rausgefallen, die Brille schien doch einen größeren Schaden zu haben. Dennoch es passte derzeit eigentlich nicht mehr ins Budget rein. Zum Glück stellte sich raus das Gestell war zu retten.

Also, so lange das Glas noch nicht rausgefallen war abwarten. Ich konnte ja noch sehen. Das war mir wohl nicht lange gegönnt, und nun?  Na klar, ein Besuch beim Optiker war fällig, denn ich bin an die Brille gewöhnt, ohne sie wird es schwierig.

Es wird mir immer ein Buch mit sieben Siegeln bleiben, was so ein Optiker alles können muss. Ausmessen der Brillenstärke, die Sichtachse, bei Gleitsichtgläsern auch, welche Stärke in welcher Blickhöhe ansetzen muss, aber auch kleinen Reparaturen muss er machen können und möglichst sofort. Er muss auch mit nachschauen, ob das gewünschte Gestell zum Gesicht des Kunden passt und gut auf Kunden und ihre doch sehr unterschiedlichen Wünsche eingehen können.

Ich habe seit vielen Jahren einen sehr sorgfältigen Optiker, zu dem ich immer wieder gerne gehe. die von ihm bestimmten Brillen saßen immer absolut zufriedenstellend und ich konnte gut damit sehen. Nun, es sind keine normalen Gläser, sondern Gleitsichtgläser. Das brauchte ich früher beruflich, weil ich in die Ferne, wie in der Nähe sehen können musste und nicht ständig die passende Brille suchen und wechseln konnte. Diese besonderen Gläser gibt es in preisgünstig, wobei eine neue Brille, neue Gläser niemals wirklich billig sind.

Aber nein, ich musste ja den Mercedes unter den Gläsern haben. Verdammt, da gibt es wirklich Unterschiede und die oft angebotenen preiswerten Brillen na ja, ich kenne die Unterschiede inzwischen.

Nun, wir haben eine Brillenzusatzversicherung, die die Kosten alle paar Jahre mit abfedert. So blieb es bisher ziemlich erschwinglich.

Vor drei Jahren bekam ich zusätzlich eine Brille, die speziell für meine Arbeit am PC ausgelegt und genau auf die Entfernung eingestellt und gearbeitet ist.

Ich habe meine Brillengestelle immer länger, laufe nicht jeder Mode nach, also ist nicht jedes Mal ein neues Gestell nötig und was bisher an den Dingern kaputt war, war leicht zu richten. Da war mal ein Schräubchen lose, da mal neue Nasenreiter nötig, da mal etwas krumm, was man richten konnte, weil ich mal wieder mit Brille eingeschlafen war.

Aber nun diesmal die Brille sollte dortbleiben, bis die neuen Gläser drin sind. Was mache ich ohne Brille? Es war alles so ungewohnt, also habe ich die alten Hündchen wieder rausgesucht und tatsächlich eines gefunden, mit dem ich noch leben konnte trotz verkratzter Gläser.

Aber der Preis, als ich den hörte, bekam ich Schnappatmung. Woraus mag sich so ein Preis zusammensetzen? Das erschließt sich mit bei heute nicht, auch nicht der Preis für ein normales Brillengestell. Und das jetzt, wo es mal wieder so gar nicht passt.

Nützt nix, da müssen wir durch! Was machen die Leute, die es sich absolut nicht leisten können? Blindflug durch die Welt, ohne ihre Schönheit wahrnehmen zu können?

Hoffentlich muss ich in den nächsten 3-4 Jahren nicht noch einmal zum Optiker, es sei denn für kleine Kundendienstleistungen. Und hoffentlich spielt auch die Versicherung schon wieder mit.

Und ob ich dann noch lebe, wenn es nicht mehr ohne neue Brille geht? Ich bin ja nicht mehr so jung. Vielleicht habe ich längst die Augen für immer zu, ehe eine neue Brille fällig ist. Aber dafür entstehen dann andere noch teurere Dinge im Raum


© Karin Oehl


 
Pin It
Image
1141088

Aktuell sind 878 Gäste und keine Mitglieder online

amanfang 2 270

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.