Die Stille zwischen den Worten


meditation kerzenuebung

Damit ich in der Flut
der Worte nicht ertrinke,
halte ich inne und staune
nur diesen einen Augenblick

jenseits meines Denkens
verlässt ein Schiff diesen Hafen
es segelt lautlos,
als hätte es keine Passagiere

in Momenten der Stille,
entdecke ich meine Möglichkeiten,
erfahre ich meine Grenzen,
ahne ich, was Glück ist,

ich will still werden
das Feine wahrnehmen,
das Zarte schützen
das Kleine wachsen lassen

die Stille zwischen den Worten
schafft neue Räume
in denen alles
möglich ist

 

© J./Laß


Pin It

Keine Kommentare

© 1996-2023 / Joachim-Laß
Alle Rechte vorbehalten
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.