Deutschland, du meine Heimat


Deutschland, du meine Heimat

Hier wurde ich geboren,
habe dich auch nie aus den Augen verloren.
Hier bin ich alt geworden,
vielleicht auch schon bald, in deiner Erde tief geborgen.

Heimat; bist auch das Land meiner Kinder,
das Land unserer Dichter, Denker und Erfinder.
Wer sich mit Freude und Stolz zu dir will bekennen,
den, einen Ewiggestrigen, frech sie nennen.

Ich leide unter dem, was mit dir geschieht,
so kann nur empfinden, der wirklich dich liebt.
Wer keinen Hehl macht, aus seiner Offenheit,
bei dem sind auch Krakeeler nicht weit.

Ja, es erfüllt mit Traurigkeit,
das Liebe zur Heimat, verursacht bitteren Streit.
Wer heimatliche Interessen vertritt, empfängt wütendes Schnauben*.
Möchte man Freiheit des Denkens, des Redens uns berauben?


(c) by Horst M. Kohl, Juli 2023
Menschen- und Naturfreund

Pin It

Keine Kommentare

Image
1136741

Aktuell sind 1155 Gäste und keine Mitglieder online

amanfang 2 270

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.