Kaltes Wehen


Kaltes Wehen

In Grüften letzter Klasse
wo Zugluft herrscht und Grabeswind
hier nur der Tod erträgt das Mehr an Masse
ein Schwert am Leben zerrt und auch gewinnt

gegeben und gefunden
aus eines Torso’ Herz
das nie und nicht gebunden
Pflicht einem Nichts höchstens gewährt

durchs Leben galoppieren
die Richtung gräbt mit knochig blassen Händen
im Nachlass hinter kahlen weißen Wänden
geleert die Schreine der Entgeltlichung

fast echolos hallt’s im Gemäuer
vom Chor genarrter Knochenbrut
skelettgeschmiedet hohler Ungeheuer
lebzeitlich einst ein von und kein zu teuer
mit strassbesetzter Augenglut

verkohltes Funkeln hockt auf Simsen
die gute Mär, erlösender Gevatter, tot
als angejahrt bewahrt ein Grinsen
am Fels zerschellt ein Abendrot


© Margit Farwig


 
Pin It

Ein Kommentar

Image
1136741

Aktuell sind 1144 Gäste und keine Mitglieder online

amanfang 2 270

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.