Keine Kommentare

Damals

Damals


Damals

Heute, aus völlig anderer Sicht,
verstehe ich noch immer vieles nicht.
Mein lieber Sohn, es vergeht beinah kein Tag,
dass ich Erinnerungen an dich, ich noch täglich in mir trag.

Blicke ich zurück; sehr vieles ich bedauere,
mitunter über mein Verhalten damals, sogar erschauere.
Hatte mir kaum Zeit für dich genommen,
meine Lebensführung einst, macht mich beklommen.

Schmerz den ich empfinde,
er gilt dir, meinem viel zu früh verstorbenem Kinde.
Verantwortung, ich wussete sie nicht zu begreifen,
brauchte viele Jahre, um zum erwachsenen Manne hin zu reifen.

Ein Kläglicher Narr ich war,
mit Selbstkritik noch heute ich nicht spar.
Viele Dinge die ich tat,
bitteren Nachgeschmack noch immer hat.

Verfehlungen muss mancher sein Leben lang bezahlen,
dabei erleiden, große Seelenqualen.
Bekleckert hatte ich mich nicht mit Ruhm,
war in jungen Jahren, einfach reichlich dumm!


(c) by Horst M. Kohl, März 2023
Menschen- und Naturfreund


 
Pin It
Image
1138491

Aktuell sind 740 Gäste und keine Mitglieder online

amanfang 2 270

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.