Timo meldet sich von einem ausgiebigen Sonntagsspaziergang

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Timo meldet sich von einem ausgiebigen Sonntagsspaziergang

Hey Fans!

Gestern schon war ein so warmer Tag, wie auch Herrchen und Frauchen es mögen. Die Sonne schien.
Und heute war es noch besser . Von wegen Couch–Potatos . Wir sind früh rausgefahren, gar nicht weit.

Schon nach einem kurzen Gang war es Charly zu warm und er begann zu trödeln.  An den Wegrändern waren Gräben, noch voller Wasser. Wir sind mit Hurra hineingehüpft . Puh, waren einige Stellen tief! Da mussten wir sogar schwimmen. Herrchen meinte, ich wäre wasserscheu, weil ich sonst immer elegant im Bogen um Pfützen herumgehe. Von wegen! Heute habe ich mal gezeigt, was ich auch im Wasser drauf habe! Und Charly wollte gar nicht wieder raus, der hat sein Bäuchlein gekühlt und sich sehr wohl dabei gefühlt.  Unsere Gustel ist sowieso die geborene Matschtante, jede Matsche muss sie mitnehmen.

In Köln fährt immer ein Wagen rum mit der Aufschrift: Dat Wasser von Kölle es joot! Pah, das Wasser, was vom Himmel gekommen ist, war um Längen besser. Wir haben mit Wonne gesoffen und uns abgekühlt. Es war herrlich. Frauchen hat aufgepasst, dass keine neugierigen Spaziergänger von uns beim Schütteln mit nass gemacht wurden. Die hatten nämlich Spaß, als sie unser fröhliches Trio im Wasser sahen. Später waren am Weg  keine so schönen Gräben mehr. Aber das war nicht schlimm, die Abkühlung hat angehalten, bis das Fell trocken war. Charly musste zuhause in die Wanne, weil er immer noch Schlamm in seinem langen Fell hatte.

Ach ja, und auf dem Weg sind wir vielen netten Hunden begegnet. Das war richtig gut. Nur die Radfahrer  –na ja, dann mussten wir an die Leine und bei Fuß bleiben. Egal, wir waren ja über 2 Stunden draußen und da  kann man schon mal kurz an die Leine.

Frauchen schwächelt, die war am Ende des Weges platt, aber sie war schon besser drauf als im Winter, da wollte sie schon mal abkürzen, Heute  nicht. Zuhause hat Herrchen uns  sofort Futter gemacht . Hmmm, lecker, ein Stückchen gekochter Hähnchenflügel lag als Schmankerl drauf und etwas grüner Pansen. Dazu kann Hund doch nicht NEIN sagen und gemeckert wird auch nicht.

Charly hat seine Dusche hinter sich und seine Augenpflege. Ach wisst Ihr: Pekinesen halt, immer ne Extrawurscht!

Wir drei halten jetzt unseren Verdauungsschlaf, während Herrchen und Frauchen sich um die stachligen Hausgäste kümmern. Ich glaube, beide sind froh, wenn sie die wieder los sind.

Ein freundliches Wuff von Eurem Timo

Ein dicker Knutscher geht an mein vermittelndes Frauchen. Haste gut gemacht, Frau W! Bin hier zufrieden –nicht immer, aber meistens. Der Tag heute war perfekt.

Trennlinie 15

Timo, © Karin Oehl, Köln

amanfang 2 270

Login (2)

für registrierte Benutzer

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270