innehalten


Meine Wege aus der Kindheit ins Alter zeigten mir
dass man für sich und andere einstehen muss
doch bis heute verschlissen Ressourcen dafür
dies zu tun ohne Frag' und Verdruss


habe ich so bis heute auch 'ne Menge erreicht
schien nicht schwer wo Bedarf stets mit anzupacken
das Ertragen und Kämpfen ertrug ich oft leicht
die Tatkraft zu nutzen anstatt hilflos zu versacken


nun sagt man mir stopp lass das Kämpfen jetzt sein
lass es fließen und schau dann was geschieht
lass sie machen lass sie tun mische nicht mehr dich ein
hast ein Recht zu 'ner Rast eh dein Lämpchen verglüht


sodann sitze ich still und ich spür tief in mir
wie schwer es oft ist - einfach los zu lassen
nicht zu handeln ist nicht einfach ich sage es dir
doch viel leichter noch immer zu lieben als zu hassen

Pin It
© 1986-2022 / Joachim-Laß
Alle Rechte vorbehalten
© 2022 Your Company. Designed By JoomShaper
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.