Wenn Raben singen

 

Nur ein Hauch vom Glück entfernt,

wer lange sucht, auch einmal ernt’.

Das passt mir grade ins Gemüt,

hier die Phantasie noch blüht,

Erdenschwere bis ins Grab,

am Rande steht und singt ein Rab’

von der Lust des Phsychopathen,

er dir selber hat geraten,

spring in die Glückseligkeit,

bevor ein anderer ist bereit…

© Margit Farwig 

Pin It
© 1986-2022 / Joachim-Laß
Alle Rechte vorbehalten
© 2022 Your Company. Designed By JoomShaper
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.