Seele wie im Abendschatten

Aus den Schluchten dunkler Tage
wie ihnen entfliehen, stellt sich oft die Frage.
Flucht aus den Niederungen des Leben
Bemühungen; sie scheinen meist` vergebens.

Nichts im Leben läuft mehr rund
in der Not macht der Betroffene seine Ängste kund.
Doch kaum einer möcht` sie hören
tat wohl damit nur stören.

Bei JESUS kommst damit du niemals ungelegen
in seine Hände darfst du alle Sorgen legen.
Deine Seele wie im Abendschatten
lässt er mit seinem Trost bestimmt nicht warten.

Warum also in Unklarheit verharren
weshalb in Angst erstarren.
Jesus führt aus jeder Schlucht des Lebens
keine Bitte an ihn ist vergebens.
Trennlinie 15

© by Horst M. Kohl, 28. August 2020
Menschen- und Naturfreund

amanfang 2 270