Weg zur Arbeit

die morgengrauen Leute nehmen mich nicht wahr auf den ersten Schritten in den Tag, sie hasten vorüber und sind in Gedanken haben die letzte Nacht noch im Haar keinen Blick für einen der nicht bunter ist als sie. die schlaftrunkenen Strassen stöhnen unter dem Ansturm der Blechlawine kaum das die Nacht vorüber haben sie den ewigen Lärm wieder. ich finde schließlich doch meine Insel in einem flüchtigem schüchternen Lächeln als Dank das ich einen Lidschlag aufmerksam war aufgetaucht aus dem grauen Meer der Gesichter. halte es fest bis zum Abend denn so war der Tag nicht ganz umsonst.

 

amanfang 2 270

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.