Mutter

 

 

Mutter…

 

Wie sehr dir deine Mutter fehlt,

wie sehr du sie vermißt,

 

wird dir erst dann richtig bewußt,

wenn sie mal nicht mehr bei dir ist.

 

Du stehst am Grab und weinst um sie,

willst ihr noch so viel sagen.

 

Der Mittelpunkt  war sie für dich,

nun kannst du sie nie mehr was fragen.

 

Egal was war, sie hielt zu dir,

gab Liebe und Wärme, wollt immer dein Glück,

 

nun laufen dir Tränen über die Wangen,

doch  keiner bringt dir deine Mutter zurück.

 

Heut würdest du vieles ganz anders machen,

so gern mit ihr verbringen die Zeit,

 

auf Händen  möchtest du sie tragen,

doch es ist zu spät - deine Mutter ist viel zu weit…

 

© Maria Kindermann

 

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.