Der Vollkornfrosch

Es war einmal ein Vollkornfrosch,
der hatte sein Vergnügen
an Ähren, Nüssen, Mandelkern,
doch keines nicht an Fliegen.

So hüpfte dieser Vollkornfrosch
mit allen seinen Sinnen
in Feldern, Wiesen, Waldeshain,
frass Körner dort statt Spinnen.

Doch eines Tages - Weh und Ach -
da wurd´ es ihm zu einsam,
er wollte Fröschin, Teich und Bach
und Mahlzeiten gemeinsam.

Es heulte unser Vollkornfrosch
mit lärmendem Gequake
nach seinem Teich und seinem Blatt,
fing trotzig eine Schnake.

Die Lösung für den Vollkornfrosch
kam erst nach langem Suchen:
Er fand die Froschfrau, grün und glatt -
die Dame ass nur Kuchen!
................................................

Julia Dahlmann

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.