Drama beim Frühstück

Mit einem kaum zu hörenden Ton
Gleitet das Messer sanft hinein
Auf meinem Gesicht spiegelt sich Hohn.
„Ha, du wirst mein Frühstück sein!“

Das Brötchen so warm, die Creme so zart
Wäre ich ein Mann und hätte
Einen langen und gar buschigen Bart
Gäb’s Probleme – jede Wette!

Ich verteile sie vorsichtig und ganz sacht’
Die Nuss-Nougat-Creme – wer hätt’s gedacht?
Das Brötchen klapp’ ich dann zusamm’
So dass ich einfach reinbeißen kann.

Dann seh’ ich es kommen, das Drama, die Pein
Sie quetscht sich heraus, die Creme – oh nein!
Der Tropfen fällt ’runter, auf meinen Bauch
Und somit auf den Schlafanzug auch

Ich seh’ ihn an
Und denke dann:

„Zu schade, dass ich
Den Tropfen nich’
Auflecken kann.
Ein Haar ist dran!“

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.