Heimat

Wald

Heimat, in der ich einst gelebt
In Gedanken sende ich dir Herzensgrüße
einst warst du meiner Jugend Hort.
Bleibst mir meines Lebens liebster Ort
wo erste Schritte lernten meine Füße.
Was ich dort liebte, es war viel
was ich besaß, nur wenig.
In meinem Herzen lebst du für mich auf ewig
du Heimat, meiner Sinne stetes Ziel.
Und sollt ich dich einst nie wieder seh'n
meiner alten Heimat weite Flur.
Wünsch ich mit nur
noch recht lange mögest du besteh'n.
© by Horst M. Kohl, Juli 2020
Menschen- und Naturfreund
www.jakobus-poesie.de

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270