Zauberkraft des Meeres

Auf dem Ozean meiner Gedanken
gleite ich hinaus aufs Meer
weit draußen an den Gestaden
erahne ich die Ewigkeit
und ruhe einen Augenblick.
Sekunden werden zu Stunden
bis die Zeit steht
vergessene Träume, erloschene Bilder
alles ist wieder real
in dieser Sekunde des Glücks.

Ruhig schlagen plätschernd Wellen
auf den menschenleeren Strand hinauf
und auf aufgetürmtem Sorgen
liegt wieder zarte Hoffnung
Zeit für einen Neubeginn.
Trennlinie 15

© J/Laß

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270