Mein Glaube

Mein Glaube

 

Mit ganzen Herzen, will ich meinen Glauben vor aller Welt bekennen
Was auf dieser Erd`  könnte mich von ihm nur trennen?
Auch viel tausenfaches Bocksfuß`scharren
Lassen mich nicht werden, der Sünd` zum Narren

Jesus bleib` ich treu
Dies zu bekennen, mich niemals scheu`
Hab` mich längst für ihn entschieden
Wie sollte Luzifer über mich noch siegen?

                                                                                                                                                             Trennlinie 15

© Horst M. Kohl, September 2018
www. jakobus-poesie.de
www.abenteuer-literatur.de

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.