Graue Tage im Nichts

Den Mantelkragen ich höher ziehe,

ob der unangenehmen Kühle;

dabei der Wind meine Gedanken

trägt, die der graue Tag geprägt.

Ich atme Leben, lebe mich- auch

in den grauen Tagen im Nichts.

.....................................................

© R. Jetter

http://www.rudolf-jetter.de/

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.