Vom Nebel zum Lichte

Vom Nebel zum Lichte

 

     Vom Nebel zum Lichte
so war mein Leben.
Ins Leben entlassen
Zum Leben verbannt
Ein Leben, mit Start in einer Nebelwand.

     Eine Kindheit, begonnen im Nebel
Ins Leben entlassen, zum Leben verbannt
Auf Suche nach Liebe
Die ich niemals fand
Im Nebel des Lebens, im Niemandsland.

     Im Nebel des Lebens
Auf der Suche nach Liebe
Viel Herzens Tränen vergossen
So blieb ich zum Leben verbannt
In des Lebens Nebel undurchdringlicher Wand.

     Der Nebel des Lebens
Er wich der Wahrheit und Klarheit
Nun ist er frei, der Weg zum Licht
Kindheit, begonnen im Nebel des Lebens;
Endlich angekommen im Garten der Wahrheit
Und bleibe nun der Liebe wegen, gern zum Leben verbannt.

© Horst M. Kohl, November 2015
www.jakobus-poesie.de

amanfang 2 270

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270
 
 
          
 
 
 
 
 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.