Was ist Leben?

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Leben

Wie oft hören wir –ein neues Leben anfangen,

ein besseres Leben anfangen,

alles noch mal auf Anfang?

Gibt es das?

Nein, jede Sekunde des Lebens ist ein einmaliges Geschenk.

und das ist es für Mensch und Tier und Pflanze.

Wir Menschen haben ein wenig verlernt, wie ein Hund im Hier und jetzt zu leben und die Fülle des Augenblicks zu erfahren.

Die Fülle des Lebens ist nicht nur Wolke 7 und rosarote Glückseligkeit.

Leben, das heißt lieben, Angst haben, Schmerzen haben, enttäuscht werden.

Aber auch viel Freude erleben, schöne Erlebnisse mit Freunden, Kindern, Partnern in der Gruppe.

Freunde zu haben, denen man auch mal was anvertrauen kann, die in der Not mittragen. Das sind große Geschenke von unserem Schöpfer.

Aber auch Enttäuschung gehört dazu.

Es ist etwas Wunderbares, einen Beruf ausüben zu dürfen, der Erfüllung schenkt,

Aber auch in so einem Beruf bleiben Misserfolge nicht aus. Probleme auch mit Kollegen und in der Sache.

Menschen kreuzen unseren Weg –manche hinterlassen unglaubliche  Spuren , sind Lehrer fürs Leben, Beispiele, positive, wie Negative.

aAndere sortieren wir aus unserem Gedächnis aus. sie belasten uns, sie ziehen uns runter oder sie bedeuten uns einfach nichts.

Ereignisse, lassen uns jubeln, erschüttern uns tief.

Wie unser Leben verläuft liegt nicht nur in unserer Hand, aber es liegt in uns selbst, wie wir uns auf das Leben einlassen,

wie wir mit jedem Tag, jeder Stunde umgehen.

Es ist erstaunlich wie tief und fest sich negative Dinge doch einprägen und uns niederdrücken.

Positive Erlebnisse scheinen uns weniger zu prägen und uns im Gedächnis zu bleiben. Das ist doch schade.

Warum lassen wir das zu? Wenn wir nur das Negative sehen wollen, ist unser Leben trüb und grau.

Aber wenn wir bei allem, auch dem weniger Schönen noch etwas Positives für uns entdecken können, sind wir doch glückliche Menschen.

Es gibt einen Spruch – wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich ein Fenster.

Schaun wir mal, was sich da öffnet, Gehen wir positiv in jeden Tag.

Jeder Tag mit Streit und negativen Gefühlen ist ein verlorener Tag, vertane Zeit.

Nichts kommt zurück, Bemühen wir uns, unseren Mitmenschen ein wenig Licht in ihren Tag zu bringen.

Ein freundliches Wort, ein Lächeln, ein ehrliches Dankeschön kann den Tag so leicht und schön machen.

und die Freude, die wir verschenken, kommt ins eigene Herz zurück.

Aber es ist dennoch wichtig und richtig, auch Grenzen zu setzen, Wenn uns etwas zu sehr belastet und nieder drückt, ärgert und stört, dann ist es

einfach ein Akt seelischer Hygiene klar zu machen – bis hierher und nicht weiter.

In diesem Sinne wünsche ich allen Menschen , daß sie positiv denken und handeln können und Freude schenken können.

Ich weiß aus langer langer Lebenserfahrung , daß es nicht immer leicht ist.

Wenn wir es bewußt üben , wird es uns immer leichter geraten.

Das Leben ist schön, und alles gehört zum reichen Leben –Freude, Leid, Angst, Überschwengliches Glück und Alltag und noch viel viel mehr.

Wer die ganze Bandbreite des Lebens, der Lebensgefühle erfahren hat und sie annehmen kann, ist reich.

Unser Leben soll gelingen, daß wir am Ende sagen können:

Nimm Herr was du uns gegeben hast, wir hoffen, daß wir gute Verwalter deiner Gaben waren und Gutes in die Welt gebracht haben.

Trennlinie 15

© Karin Oehl

amanfang 2 270

Login (2)

für registrierte Benutzer

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  amanfang270